ANNA RECH | Personal Yoga | ATTITUDE OF GRATITUDE
PERSONAL YOGA IN HAMBURG – WEIL JEDER MENSCH EINZIGARTIG IST. Je nach persönlichen Wünschen und Bedürfnissen, stelle ich eine effektive Yogapraxis für Dich zusammen. Dabei bist Du räumlich und zeitlich flexibel. Denn Du bestimmst die Trainingszeit und den Ort, so dass die Yogastunde optimal in Deinen Tagesablauf passt.
Verbindung, Flexibilität, Gelassenheit, Regenerieren, Bewegung, Wachstum, Herz, Atmen, Fokus, Erweiterung, Leichtigkeit, Mitgefühl, Kraft, Klarheit, Loslassen, Ruhe, Präzision, Geist, Entwicklung, Fließen, Bewusstsein, Anmut, Achtsamkeit, Frieden, Eintauchen, Konzentration, Ausgeglichenheit, Zuhören, Vertrauen, Heilung, Kunst, Zufriedenheit, Weite, Balance, Körper, Ankommen, Präsenz, Erneuerung, Stille, Entspannen, Einfachheit, Ausdehnen, Freiheit, Mitte,Transformation, Seele, Freude, Fülle, Vollkommenheit, Liebe, Erdung, Licht, Öffnung, Einheit, Yoga, Hamburg, Yoga,Kurse, Personal, Trainer, Yogi,
22650
post-template-default,single,single-post,postid-22650,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

ATTITUDE OF GRATITUDE

Attitude of Gratitude – Haltung der Dankbarkeit. Manchmal klingt die englische Sprache einfach etwas weicher, etwas feiner – wie auch hier, finde ich. Ich habe seit langem schon das morgendliche Ritual, mich beim Leben bzw. Universum zu bedanken für das, was gut läuft. Spontan zähle ich mindestens 3 Dinge auf, wofür ich dankbar bin. Oft werden es 5 oder mehr. Denn wenn man erst einmal anfängt der Dankbarkeit Raum zu geben, scheint sie unendlich zu sein. Das heißt nicht, dass in meinem Leben alles nur rosig ist. Es liegt eine sehr anstrengende Zeit hinter mir. Ich erwähnte im letzten Newsletter, dass ich viel mit meiner alternden Mutter beschäftigt bin. Aber auch in anderen Bereichen ist natürlich nicht alles perfekt. Und darum geht es auch gar nicht, perfekt zu sein, sondern mit dem was ist, in Harmonie zu finden. Wenn wir unseren Lebensumständen puren Widerstand entgegen setzten, verstärken sich oftmals Probleme und Leid. Das ist zumindest meine Erfahrung. Selbstverständlich gibt es auch einige Situationen, die absoluten Widerstand verdienen. Da fällt mir prompt ein gutes Buch ein: Von Arun Gandhi, dem Enkel vom berühmten Mahatma Gandhi, „Wut ist ein Geschenk“ – sehr lesenswert!

So wie wir unseren Körper ausrichten und die Muskeln stärken und entspannen können, so können wir auch unseren Geist formen. Albert Einstein kritisierte: „Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.“ Zu oft lassen wir uns von unserem Kopfkino leiten, anstatt uns eine Pause zu gönnen, den Verstand mal abzulegen, der inneren Stimme – unserem intuitiven Geist – mehr Platz zu verleihen. Wenn wir ‚Dankbarkeit‘ zu unserer täglichen Praxis werden lassen, wird unsere Aufmerksamkeit sich insgesamt mehr auf die Fülle des Lebens als auf den Mangel richten. Wir hören uns selbst einen Moment einfach zu, was ich als sehr heilsam empfinde. Probiere es aus! Es braucht nur einen Augenblick.

Take care! Namaste, Deine Anna